Entdeckerbus – mit neuen Ideen

Knapp 16.000 Fahrgäste fuhren 2018 mit dem Entdeckerbus. Das sind zwar weniger als im Vorjahr, doch es gab spezifische Gründe: der Sommer war zu heiß, es gab weniger Fahrtage und aus personellen Gründen weniger Touren. Und es gibt neue Ideen.

Mit dem Entdeckerbus die Heideregion erkunden – und das Fahrrad kann mit. In den Sommermonaten immer freitags, samstags und sonntags von 10 – 17 Uhr fahren die Busse mit Fahrradanhänger ihre Touren. Drei Touren im Kreis. Entgegen dem Uhrzeigersinn. Start und Endpunkt und Umsteigepunkt immer der Busbahnhof Uelzen. Die Busse fahren insbesondere die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote an.

Die einseitige Fahrtrichtung (linksherum) bedeutet allerdings, dass, wenn ich auf der Hinfahrt nur ein kleines Stück mitfahre, habe ich auf dem Rückweg eine längere Tour.

Eine Variante des Entdeckerbusses ist im neuen Mobilitätskonzept für Bad Bevensen enthalten. Der Bus fährt nicht jeden Tag die drei Kreise, sondern steuert sternenförmig täglich alternierend die eine oder die andere Sehenswürdigkeit an. Der Hintergedanke: Wer sich drei Tage in der Heideregion aufhält muss nicht unbedingt heute zum Museumsdorf Hösseringen oder zum Kloster Ebstorf. Das ginge vielleicht auch morgen. Das Konzept befindet sich in der Diskussion. Nähere Einzelheiten folgen.

Mehr zum Entdeckerbus unter:     heideregion-uelzen.de/urlaub-Freizeit/entdecker-bus