Bericht Sommerradtour

Im August war ALENA mit dem Rad im Landkreis Uelzen unterwegs. Die Strecke führte über zahlreiche Dörfer u. a. Borne, Wrestedt, Lehmke und Mehre mit Zwischenhalt an den Freibädern in Stadensen und Wieren. Die Teilnehmer haben Wissenswertes und interessante Fakten über die Freibäder erfahren und konnten sich selbst ein Bild über die Anlagen machen.

Freibad Stadensen

Stadensen1Das Sommerbad in Stadensen ist besonders bei Familien sehr beliebt und hat von Mai bis September. Die großzügige und windgeschützte Liegewiese mit den Strandkörben lädt zum Verweilen ein. Die Kinder können sich auf dem Kinderspielplatz austoben und die Größeren auf dem Beachvolleyballfeld. Das Besondere beim Freibad Stadensen ist, das seit 2002 biologische Transformer zur Reinigung des Wassers genutzt werden. Dadurch ist ALENA_Stadensen2das Wasser im Schwimmbecken chlorreduziert, dies fördert den Badespaß für Jung und Alt. Die Temperatur im Bad hat stets angenehme 24°C. Neben Schwimmkursen, Auqajogging werden auch Schnorchel- und Tauchkurse angeboten. Dazu gibt es besondere Saisonveranstaltungen, wie z. B. Eröffnungsgottesdienst, Beachvolleyball-Turnier, Nachtschwimmen und Krimi-Dinner. Für das leibliche Wohl sorgt “Waltrauts Kiosk” im Freibad. Ein Highlight ist dabei das Tortenbuffet nach „Landfrauenart“, das jeden Dienstag stattfindet. Abends haben die Besucher die Möglichkeit, ab 18:30 Uhr den Abendtarif des Schwimmbades wahrzunehmen. Die Erhaltung des Aufruf_StadensenSommerbades und des Betriebs ist nur auf Grund des Einsatzes des Vereins „Interessengemeinschaft Sommerbad Stadensen e.V.“, vieler ehrenamtlicher Helfer, Spenden und vor allem durch die Besucher des Schwimmbades möglich.

Weitere Informationen zum Sommerbad Stadensen und zur modernen Reinigungsmethode finden Sie unter: www.sommerbad-stadensen.de.

 

Sommerbad Wieren

Schwimmbecken_WierenDas Sommerbad in Wieren hat von Mai bis August offen und bietet mit seiner rund 1000qm großen Wasserfläche viel Platz zum Schwimmen. Die gesamte Anlage ist großzügig und offen gestaltet. Neben dem beheizten Schwimmbecken mit sechs Bahnen à 50 m gibt es einen Nichtschwimmerbereich. Eine Rutsche, ein Springturm und einem Aquatrampolin bieten Spiel und Spaß, besonders für Kinder und Jugendliche. Für die Kleinsten steht ein Matschbecken und ein Kleinkinderbecken zur Verfügung. So wird den Besuchern viel Abwechslung und Badespaß geboten. Die Grünflächen im Freibad bieten Raum für Entspannung und auch sportlichen Aktivitäten. Die großzügige ALENA_WierenWiese lädt dazu ein, den Tag im Freibad zu verbringen. Besucher können im Sommerbad einen Kurs für das Schwimmabzeichen Seepferdchen absolvieren und am Kursen für Aquajogging teilnehmen. Der Kiosk im Wierener Sommerbad bietet sonntags ein Frühstücksbuffet und täglich verschiedene warme Gerichte und kleine Snacks sowie Süßigkeiten an, die auf der großen Terrasse verzehrt werden können. Mit dem Reparaturcafé hat der Verein „ Aktion Sommerbad Wieren e.V.“ ein weiteres Projekt geschaffen, um das Schwimmbad in Wieren1Wieren zu erhalten. Denn die Einnahmen gehen als Spende an das Schwimmbad, damit es in dieser Form seinen Betrieb weiterführen kann. Hinzu kommen viele ehrenamtlichen Helfer und Spenden.

Weitere Informationen über das Sommerbad Wieren finden Sie unter: www.sommerbad-wieren.de.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.