Ideen sammeln im Landkreis

ALENA unterwegs: Gemeinsam Initiativen entdecken am Sonntag, 6. Juli

Wer macht was im Landkreis Uelzen? Eine Aufgabe des Anfang des Jahres gegründeten Vereins ALENA ist die Vernetzung von und Information über Bürgerengagement im Landkreis Uelzen. Artur Riggert, Vorstandsmitglied und begeisterter Fahrradfahrer, brachte die Idee ein, Projekte und Initiativen mit dem Fahrrad zu besuchen. Radfahren ist gesund und umweltfreundlich, die Idee vernetzt und bringt interessierte, engagierte Menschen zusammen.
Dazu lädt der Vorstand alle Mitglieder und interessierte Bürger ein, gemeinsam Initiativen im Landkreis kennenzulernen. Die erste Tour führt in den östlichen Teil des Landkreises: Gestartet wird am Sonntag, 6. Juli, um 11 Uhr, in Uelzen am Hammerstein-Parkplatz, die Tour führt dann über die Esterau-Niederung nach Ostedt in das Schuster-Café: Hier trifft »ALENA unterwegs« Mitglieder des Bürgerforums Ostedt, das sich seit Jahren für ein lebendiges Miteinander einsetzt.
Im Anschluss geht es weiter Richtung Suhlendorf in das Handwerksmuseum auf den Mühlenberg. Als Mitglied des Zusammenschlusses »7 auf einen Streich« machen sieben kleine Museen und Ausflugsziele gemeinsam mit Aktionen und Werbung auf sich aufmerksam. Ein gutes Beispiel, wie man sich gegenseitig unterstützt, statt konkurriert. ALENA sucht nach weiteren Beispielen und nach Bürgerengagement und freut sich auf Einladungen für die nächste Radtour unter dem Motto »ALENA unterwegs«.

Bei Interesse oder Rückfragen zu »ALENA unterwegs« melden Sie sich gerne unter Telefon 0581 98999392 oder per E-Mail unter info@alena-uelzen.de.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.